1. April 2015

Tilman Nagel: Islam in Deutschland?


Das Christentum ist eine Bekenntnisreligion. Man wird nicht als Christ geboren, man wird vielmehr durch das Sakrament der Taufe in die Gemeinschaft der Glaubenden aufgenommen. Dieser Akt wird später durch die Erstkommunion sowie durch die Firmung oder Konfirmation bekräftigt, denen Unterweisungen in den Glaubenslehren vorangehen. Anders der Muslim! Jeder Mensch wird durch Allah im Mutterleib herangebildet und kommt folglich als Muslim zur Welt. Es sind negative Einflüsse, etwa ein verfehlter Elternwille, die bewirken, dass Neugeborene zu Juden, Christen oder gar zu Atheisten werden: Allah hat dem Satan gestattet, die Menschen zum Ungehorsam zu verführen.

30. März 2015

Frankreich. Nicht demokratisch, sondern republikanisch


In unserem Département Pyrénnées-Orientales [ganz unten, Mitte] wählen die Bürger zu 55-65% rechts, d.h. UMP-UDI oder FN, und deshalb bekommen wir nun einen Départementsrat mit 22 Sozialisten und 12 UMP-UDI Räten. Logisch, oder? PS 65%, UMP-UDI 35%, FN 0%.

Update. Linksradikale Wirtschafts- und Sozialpolitik des FN? Ende der Fahnenstange!

28. März 2015

Theodor Fontane: Gorm Grymme


Er herrscht die dreißig Jahr.
Sein Sinn ist fest, seine Hand ist stark,
Weiß worden ist nur sein Haar.
Weiß worden sind nur seine buschigen Brau´n,
Die machten manchen stumm.
In Grimme liebt er drein zu schaun, -
Gorm Grymme heißt er drum.

18. März 2015

Moses-Mendelssohn-Akademie Halberstadt ehrt Stéphane Hessel

Britta Rost und ihr Schwarm. Foto: Sabine Brandt
"Wanderausstellung mit 40 Fotos des großen französischen Diplomaten und Humanisten"

Wer meint, daß mit dem Tod des "Juden" und "Israeli" Stéphane Hessel (pbuh) endlich Schluß sein müßte, Kanalisationsdeckel zu, mit den Geschichten über den Widerstandskämpfer und "Mitverfasser der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte", er war weder Jude noch Israeli noch Mitverfasser, und Widerstandskämpfer war er drei Monate, bis August 1944, der rechnet nicht mit den Marketingfähigkeiten des Hotelgewerbes und der ideologischen Ausrichtung dessen Personals, in Weimar. Dem sind Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich Schiller wohl zu wenig attraktiv fürs moderne linke Publikum.

17. März 2015

Henryk M. Broder über das Kopftuchurteil

Juden setzen sich für uns ein, und wir setzen uns für die ein, die Juden hassen, beschimpfen, bedrohen, bestehlen, verfolgen, entführen und ermorden.
Ich schäme mich!

Deutschland ist und bleibt ein christlich grundiertes Land.

16. März 2015

François Hollande träumt von 2017

François Hollande am Schreibtisch, im Elysée-Palast, Februar 2015

Wer nicht viel Zeit hat, aber dennoch einen Eindruck vom Staatspräsidenten Frankreichs gewinnen möchte, der betrachte dieses Foto. Das dürfte fürs Erste reichen.