6. April 2017

Mit Donald Trump bin ich fertig!

Mit Dollary Trunton bin ich fertig!

Die Wahl des Donald Trump ist der größte Wahlbetrug, 
der den US-Bürgern und der Welt jemals zugemutet wurde!

Bombenziele: Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier,
dann steht der Weltkrieg vor der Tür!

Ja, ich weiß: Oder in Hamburg fällt 'ne Schaufel um! Ich sag's aber trotzdem.

Updates, vom 6. bis 14. April 2017
59 US-Raketen auf eine syrische Militärbasis als Warnung an die Russen
Donald Trump empfängt den Präsidenten des Weltfeindes Nr. 1 der USA
Das Pentagon legt nach: Rußland könnte direkt teilgenommen haben!
Raytheon-Aktienkurs steigt nach Angriff auf Syrien.
Die USA verhindern den Frieden in der Region!
Jacques Schuster, DIE WELT, verirrt sich im Kreißsaal.
Syrien-Bombardierung: Donald Trump zerlegt sich selbst.
Jewish Business News: Jared Kushner schuldet George Soros $ 250 Millionen
Plant Dollary Trunton einen Militärschlag gegen Nordkorea?
Bombe des Typs GBU-43, größte nicht-nukleare Bombe, auf Afghanistan
Der erste erfolgreiche Test der modernisierten Atombombe B61-12, in Nevada
PI beglückwünscht Dolly, zurück in die Reihen gefunden zu haben.

Nullsummenspiel der USA gegen den Rest der Welt. 11. April 2017

Die Amerikaner wollen den Friedensprozeß in Syrien beenden, sie bereiten die internationale Staatengemeinschaft eben auf ihren unbedingt nötigen Alleingang durch einen unilateralen Einmarsch in Syrien vor, weil der UN-Sicherheitsrat nicht einstimmig dafür ist. Aber die deutsche Regierung macht beim Einmarsch sicher mit oder stellt zumindest die Logistik, und Frankreich erst, im Siegestaumel des neuen Staatspräsidenten Emmanuel Macron, der schon immer ein Freund der Kriegstreiber um George Soros ist, kurz alle, die endlich wieder mitmachen dürfen. Boris Johnson gibt seiner Empörung über Rußland lautstark Ausdruck. Sigmar Gabriel ist etwas zurückhaltender, er muß noch viel lernen, hat dazu aber nur noch wenig Zeit.

Der vom Figaro zitierte Gunnar Jeremias, von der Research Group for Biological Arms Control der Universität Hamburg wird ihm dabei gewiß auf die Sprünge helfen.

Nikki Haley kommt vor der UNO groß raus mit ihren unbewiesenen Bezichtigungen. Der Einmannbetrieb von Coventry des syrischen Sunniten Osama Suleiman Syrian Observatory For Human Rights liefert dazu die ungeprüfte Dokumentation von 86 Toten, darunter ein Drittel Kinder, des "Dienstag Massakers in Khan Shykhun". Der Mann ist sein Geld wert!

Es stinkt zum Himmel! Was sagt Donald Trump hier und verscheißert seine Wähler?


Donald Trump to American Workers: ‘I’m Not, and I Don’t Want to Be, the President of the World’


Lee Stranahan: 'Ideological Coup' By Kushner-Linked Goldman Globalists Destroying Trump White House. By ZeroPointNow, ZeroHedge, April 6, 2017

Mit Donald Trump bin ich fertig. Der ist der enttäuschendste US-Präsident jemals! Von dem habe ich nämlich etwas anderes erwartet als von Barack Obama oder George W. Bush. Er fällt um wie ein Grashalm im Wind: "Der amerikanische Präsident hat Mittwoch erklärt, daß der Chemiewaffen-Angriff, der in Syrien 86 Tote verursacht hat, darunter 30 Kinder, "nicht ungestraft bleiben kann", und daß "seine Haltung gegenüber Assad sich geändert" hätte.

Hat er deshalb Steven Bannon aus dem Nationalen Sicherheitsrat entfernt? Und warum tritt Devin Nunes von der Leitung der Rußland-Hacker-Farce zurück? Donald Trump löst sich in Luft auf.

In der Papierausgabe vom Donnerstag, den 5. April 2017, Seite 6, titelt die Redaktion den Artikel des New Yorker Figaro-Korrespondenten Maurin Picard:

Syrie : Washington hausse le ton à l'ONU. 
Syrien: Washington schlägt in der UNO einen schärferen Ton an.

Im Internet heißt es, aktualisiert am 5. April 2017, 23:33 Uhr:


Fragt jemand “cui bono”? Nein, nicht? Syrien und Rußland haben mit Giftgas alles zu verlieren, ein russischer Militär erklärt, es sei versehentlich ein Giftgaslager der Rebellen in Idlib getroffen worden. Die Armee der syrischen Regierung ist mit Unterstützung Rußlands eben dabei, den IS definitiv zu vertreiben, Frieden zu schaffen und dadurch ihren Einfluß in der Region zu festigen. Aber das können die USA nicht dulden.

Politically Incorrect hat das Thema aufgegriffen:


Syrien Giftgas False Flag? Steckt die Türkei dahinter?

Noch immer schreiben westliche Medien und Politiker die Giftgasangriffe von Ghouta – die großen, bekannten Chemiewaffenattacken des Syrienkrieges – der syrischen Regierung unter dem Präsidenten Assad zu, verschweigen anderslautende Erkenntnisse und klären die Sache nicht auf.

Via blauer Bote
Am 21. August 2013 fand in Ghouta in der Nähe der syrischen Hauptstadt Damaskus während einer planmäßigen Chemiewaffenuntersuchung der UN in dieser Region die große bekannte Giftgasattacke des Syrienkrieges statt, die vom Westen der syrischen Regierung zugeschrieben wurde. Führende Experten aus den USA untersuchten den Fall und kamen zu dem für sie selbst überraschenden Ergebnis, dass die syrische Regierung nicht für diese Chemiewaffenangriffe im südsyrischen Ghouta verantwortlich war.

Der bekannte US-Investigativjournalist und Publitzer-Preisträger Seymour Hersh berichtete etwa zur gleichen Zeit, dass das Sarin-Giftgas durch die Türkei nach Syrien gebracht wurde und von den Rebellen genannten Jihadisten eingesetzt wurde. 2015 standen in der Türkei mehrere Personen wegen des Schmuggelns des Sarins nach Syrien vor Gericht, wurden aber trotz eindeutiger Beweise auf Druck der türkischen Erdogang-Regierung freigesprochen, wie zwei oppositionelle türkische Abgeordnete berichteten, die Einblick in die Gerichtsakten hatten.

Erstaunlicherweise hatte ein bekannter deutscher Syrienexperte bereits 2012, Monate vor dem Ghouta-Angriff, in einem Interview erklärt, dass man im arabischen Raum einen baldigen False-Flag-Giftgasangriff im Süden von Syrien und ein darauffolgendes Eingreifen der USA in Syrien erwarte. Westliche Politiker und Medien behaupten entgegen der Beweislage bis heute, die syrische Regierung haben die Giftgasanschläge in Ghouta durchgeführt. ....... Weiter hier: MMnews, 6.April 2017

"Der republikanische Senator Richard H. Black bittet Präsident Trump dringend, Syrien nicht anzugreifen: Assad hat kein Motiv das zu tun. Warum sollten wir Terroristen über den Gasangriff beim Wort nehmen, wenn unschuldige Zivilisten zu töten das ist, womit sie - und nicht Präsident Assad - befaßt sind."

Senator Black Urges Pres. Trump Not to Attack Syria. 
News provided by Senator Richard Black, PRNews wire, Apr 06, 2017, 16:30 ET

Von Wolfensohn zu Wolfowitz - die Weltbank als verlängerte Werkbank des Pentagon
Wie war das noch mit dem Krieg gegen Serbien? - Kosovo als US-Stützpunkt auf dem Balkan
Und wie mit dem Krieg gegen den IrakColin Powell: U.N. Speech “Was a Great Intelligence Failure”
Pulitzer-Preistägerin Judith Miller und ihre irakischen Massenvernichtungswaffen sind unvergessen!

Kriegstreiber: Stiftungen, Think Tanks, und Neokonservative in den USA
Teil I: Hegemonie, Rüstungsgewinne, Wünsche und Träume. 30. April 2003
Teil II: Die konservativen Stiftungen. 23. Mai 2003
Teil III: Think Tanks, Organisationen, Fellows und Scholars. 25. Mai 2003

Ob so oder so oder andersrum, es ist immer gleich! USA. Das Kind als Objekt: Waisenkinder

Updates
Mit inzwischen 33 000 Kommentaren gegen Donald Trumps Entscheidung
Stand: 13:13 MEZ

PI findet die passenden Worte für Dollary Trunton:
Hirnloser Trump feuert 59 Raketen gegen Assad. Von Kewil, 7.April 2017
Das irrationale Anti-Assad Giftgas-Bashing. Von Michael Stürzenberger, 14. April 2017

Die Bundesregierung und ihre Medien atmen auf: Keine Russen bei US-Angriff in Syrien getötet

Figaro-Korrespondent Georges Malbrunot informiert wie immer sachlich, und wenn er nicht deutlich werden darf, dann liest man zwischen den Zeilen, wie's wirklich ist: "Der Zweifel bleibt über die Motive, die Damaskus dazu gedrängt haben könnten - der Nachweis dazu ist noch nicht formell erbracht - diesen neuen chemischen Angriff zu führen, der Assad ins Unrecht setzt gegenüber seinem russischen Verbündeten in dem Augenblick, in dem die USA nicht mehr seinen Abgang 'zur Priorität' machten."

Er stellt die Frage, ob Bashar al-Assad vielleicht autistisch wäre und vollständig irrational. Da er ihn persönlich kennt, stellt er rhetorische Fragen. Diejenigen "moderaten" Rebellen, die schon dabei gewesen wären, zurück in die Ränge zu treten, würden jetzt zu Glaubenskämpfern radikalisiert.

Genau das ist die Absicht der amerikanischen Operation. Es soll keinen Frieden geben!

Syria : No one ever, is to blame? By Mylene Doublet-O'Kane, Dreuz Info, 7 April 2017

Dagoberrt Duck, linkes Auge chinesisch, rechtes japanisch

Und nicht zu vergessen, Onkel Donald ist Donnerstag und Freitag in Mar-a-Lago mit Xi Jinping. Das war auch eine Ansage an China, den Weltfeind Nr. 1. Es geht um die "domination mondiale", wie der Figaro heute weiß. Die will China angeblich, aber ich meine eher, die USA hätten die gern zurück. Dazu benutzen sie als Verbündete die Muslime der Welt, weil die ebenfalls die "domination mondiale" anstreben. Die USA sind pleite, wenn China und Japan nicht wären, könnte Donald das Licht löschen, die Tür schließen und den Schlüssel unter die Fußmatte schieben. Es würde ihn eh keiner klauen, weil da nix zu holen ist.


Donald Trump und seine Regierung schrecken vor nichts zurück. Nach der ausgelutschten Hacker-Geschichte im Wahlkampf folgen die nächsten unbewiesenen und nicht zu beweisenden Bezichtigungen. Allmählich wird's lächerlich. Leider ist mir nicht zum Lachen!

In den Kommentaren toben Antisemitismus und Israelfeindschaft.

Pentagon: Russia May Have Directly Participated in Syrian Chemical Weapons Attack.
By John Hayward, Breitbart News, April 7, 2017

Hersteller der 59 auf Syrien geschossenen Tomahawk-Raketen profitiert.

Your Money, Your America
Tomahawk maker’s stock up after U.S. launch on Syria, by Paul R. La Monica,
CNN Money, April 7, 2017: 10:59 AM ET

Russian Warship Steaming Toward U.S Destroyers Off Syria Coast.
By Tyler Durden, Zero Hedge, April 7, 2017

Wir erleben die Geburt des Außenpolitikers Trump. Von Jacques Schuster, DIE WELT, 8. April 2017


Michael Savage: Syria Is a No-Win Situation for America. By Colin Madine,
Breitbart News, April 9, 2017

Luring Trump Into Mideast Wars. By Daniel Lazare, consortiumnews.com, April 8, 2017

Millionen für Trumps Schwiegersohn: Soros durch die Hintertür ins Weiße Haus?
RT Deutsch, 13. April 2017

George Soros Backed Jared Kushner Venture Cadre With $250 Million.
Jewish Business News, January 31, 2017

Pyongyang-fernöstlicher Albtraum. Von Willy Wimmer, Die Freie Welt, 13. April 2017

Kommentar von Prof. Dr. Günter Buchholz, Frankfurter Erklärung, 14. April 2017


Botschaft an Russland: USA werfen erstmals ihre größte nicht-nukleare Bombe in Afghanistan ab.
Von Anonymus, AN, 14. April 2017

The United States Air Force has dropped one of the largest non-nuclear bombs ever built on an ISIS terrorist tunnel network in Afghanistan. The weapon - called the GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast - was dropped from a Lockheed Martin MC-130 belonging to U.S. Air Force Special Operations command.

Super Bomb: Why America's Enemies Fear the GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast.
By Dave Majumdar, The National Interest, April 13, 2017

Warum Amerikas Feinde die GBU-43/B fürchten. Er erklärt allerdings nicht, wen die USA ab jetzt zu Feinden deklarieren. 36 IS-Kämpfer sind liquidiert und einige Tunnel zerstört. Die Gegend radikalisiert sich weiter, Pakistan ist ebenfalls aufgebracht. Das US-Militär testet MOAB am lebenden Objekt.


US Conducts Successful Field Test Of New Nuclear Bomb. By Tyler Durden,
Zero Hedge, April 14, 2017

In a well-timed statement, just as tensions over North Korea's nuclear program and potential US airstrikes run wild, the Department of Energy’s National Nuclear Security Administration (DOE/NNSA) said that in conjunction with the US Air Force, it had completed the first qualification flight test of B61-12 gravity nuclear bomb on March 14 at the Tonopah Test Range in Nevada.

Jetzt warte ich auf den Umfaller in Sachen US-Botschaft -> Jerusalem (Video 18:50)



Wer frustresistent ist, der schaue täglich bei Zero Hedge vorbei, aber nur dann, bitte!

The Secret War Against the Jews

Good night! God bless America! Thank you!